Update

Ich wollte euch sagen, dass der Blog erst mal geschlossen wird. Es kommen also keine neuen Beiträge. Ich bin bei einem neuen Host und ich habe hier kein Internet. Oder zumindest nur begrenztes. Ich werde hier nicht lange bleiben, da es hier scheiße ist. 😀

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Host. Mal schauen was kommt.

Advertisements

Sich auch ohne Worte verstehen

Sorry, dass ich in den letzten Tag nichts geschrieben habe, aber es war in den letzten Tagen viel los.

Ich habe in den letzten Tagen den Shop fertig gemacht, Flyer erstellt , gedruckt und gefaltet. Das war vielleicht eine Arbeit. Dann haben wir Bilder für den Shop gemacht und ich durfte mit teuren Spielzeug spielen. 😀 Der Canon 50 D *.* Dabei waren wir in Cat’s workshop und ich hab ihr nebenbei beim erstellen eines Rings zugeschaut. Ich muss sagen, dass das echt viel Arbeit ist.

Die Flyer wurden heute in Honefoss ausgeteilt. Da waren heute viele Stände mit Organisationen, Künstlern, etc. Bei jedem gab es kostenloses Zeug. Meistens Waffeln. Waffeln ist hier sozusagen die nationale Süßigkeit. 😛 Find ich gut!

Aber aus diesem Grund musste der ganze Kram bis heute fertig sein. Auf den Flyern ist die Adresse zur Website, auf der wiederum der Shop verlinkt ist.

Dieses Wochenende sind auch wieder die Kinder da. Zwar kann ich kein norwegisch und die beiden kein deutsch und kaum englisch, aber trotzdem verstehen wir uns. Varen, die älteste der beiden versucht mir norwegisch beizubringen.  Sie zeigt auf einen Gegenstand und sagt dann das norwegische Wort. So habe ich sogar schon etwas gelernt. 😀 Naja auf jeden Fall kann man sich mit Händen und Füßen verständigen und wenn nicht wird einfach Cat oder KES nach der Übersetzung gefragt.

Die beiden Kinder sind echt niedlich und es macht Spaß mit den beiden zu spielen.

 

au travail

Hallo ihr Menschen da draußen.

Heute mal keine Bilder, sondern ein kleines Update.

Ich sitze gerade bei der Arbeit und habe mich dazu entschieden mal ein kleines Päuschen einzulegen. 😀

Innerhalb der Woche soll ich Cat’s online-shop zum Laufen bringen. Bis Freitag war da noch eine weiße Seite, jetzt sieht das ganze aber schon etwas besser aus. Momentan erstelle ich die Kategorien und Unterkategorien. Das tolle daran ist, dass ich das ganze auch noch übersetzten darf. 😦  Von norwegisch zu englisch, dann ins deutsche und dann ins französische. Naja immerhin werden so meine Französichkenntnisse wieder aufgefrischt und ich lerne so ein bisschen norwegisch. Ich kann jetzt: „Schmuck“, „Ring“, „Kette“, „Ohrring“ und „Armbänder“ in vier Sprachen sagen. 😀

Es wird schwer sein bis Freitag den Shop komplett fertig zu haben und ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass ich das schaffen werde, obwohl ich schon immer Überstunden mache. Das heißt also wahrscheinlich, dass ich auch am Samstag arbeiten werde. ._.

Ich freu mich jetzt schon drauf…

Die Arbeit mach mir zwar Spaß aber das mit den Überstunden ist nervig. Vor allem, da ich nichts davon habe. Bezahlt werde ich ja eh nicht. Es ist nur meine Freizeit, die drauf geht. Wenn ich Glück habe und Cat mir eventuell mal ein bisschen hilft, dann könnte ich früher fertig werden und dann habe ich dafür am Freitag weniger zu machen, aber ehrlich gesagt, glaube ich noch nicht daran. 😀

Den Link werde ich hier übrigens ganz sicher nicht posten. ^^

Herbst

Ich weiß ja nicht, wie das in Deutschland gerade aussieht, aber hier ändern langsam die Bäume ihre Farbe. Anders gesagt: es ist Herbst.

Vereinzelt liegen Blätter unten, frühs ist es zum Teil neblig und das Termometer klettert  nicht über 20°C.

Das ist mir vor allem gestern aufgefallen, denn ich war ein bisschen Wandern. Natürlich war meine Kamera auch mit dabei und ich habe ein paar Bilder gemacht, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Sturmfrei

Ich habe gerade Sturmfrei und mir überlegt, hier mal wieder ein wenig zu berichten, was alles so passiert ist. Karl Erik und Cat sind gerade Steff an den Flughafen bringen, da sie heute wieder in die USA fliegt und danach wollen sie noch die neue Küche für die Wohnung abholen. Ich sitze so lange mit Cat’s Macbook im Wohnzimmer und bearbeite Bilder für ihre Website, welche ich in der nächsten Woche zum laufen bringen soll. Als sie mich fragte, ob ich ihr bei ihrer Website helfen könne, habe ich gedacht, dass ich ihr eine Designen soll. Gemeint war aber die Administrationsarbeit. Bilder sortieren, hochladen, den Shop aufräumen, Preise einfügen, etc. Naja … besser als Stundenlanges Wändestreichen. 😀

Ich sitze also hier, bearbeite Bilder und schaue nebenbei die neue Staffel Doctor Who. Meinetwegen kann das für immer so sein. 😀

In den letzten Tagen war ich auch wieder fotografieren, wir waren am Strand und gestern Abend haben wir im Garten ein Lagerfeuer gemacht. Dazu gab es Stockbrot und Salat. Am Abend davor haben Steff und ich einen Kuchen gebacken. Das war einer der leckersten Kuchen, den ich je gegessen habe. 😛

Mitlerweile habe ich auch einen nächsten Host für mich gefunden. Der ist gar nicht mal so weit weg von hier. Knapp 50 km, glaube ich.